Halau Hula No Ka Mea Pu’uwai – Die Hulaschule mit Herz…

 

unterrichtet den hawaiianischen Tanz – den Hula. Sowohl Auana (moderner eleganter, aber auch frecher, langsamer oder flotter Stil) als auch Kahiko (der traditionell klassische Hula mit Chant und  Kaheas ab fortgeschrittenen Levels) wird mit Herzblut und Charm vermittelt.

unterrichtet Handmotions, Schritte, Schrittkombinationen, Choreografien, ohne und mit Instrumenten wie z.B. Pû’ili (gespaltene Bambusstöcke), ‘Uli ‘Uli (Federrasseln),  ‘Ili ‘Ili (Steine), Kokosnussschalen, Ipu (kl. Kürbistrommel)

…vermittelt in Hula-Workshops und Hula-Kursen  die Bedeutung und Interpretationen der Texte, Hintergrundinformationen zu Interpreten und Komponisten zu deutsch-, englisch- und hawaiianischsprachigen Songs.

möchte Sie für eine begrenzte Workshop- oder Kurszeit auf die Inselkette im nördlichen Pazifik entführen – Hawai’i. Straumstrände, wundervolle Landschaften, interessante Geschichten erwarten Sie – erleben Sie den Zauber der Südsee.

…es werden Kenntnisse nahe gebracht über die Befölkerung und -struktur, die Historie und deren markante Orte, Land (einzelne Inseln beleuchtet, die differenzierten Klimabedingungen, Vulkane, Gebirgsformationen), Flora und Fauna und vieles mehr…

…möchte den hawaiianischen “Aloha-Spirit” vermitteln. Die gelebte Nächstenliebe. Die gute Laune. Das Helfen untereinander. Die Freundlichkeit gegenüber jedem  und alles. Den Respekt gegenüber seinen Mitmenschen. Der Natur  und den Tieren. Hilfsbereitschaft. Mentale Unterstützung ohne Selbstaufgabe. Genuss der hawaiianischen Musik, dabei Entspannung spenden aber auch lehren, Kraft geben und erneuern.

Akahi = Freundlichkeit und Sanftmut statt Feindseligkeit

Lôkahi = Zusammenarbeit, Einheit und Harmonie statt Wettbewerb

Olu’olu = Verständnis und Friedfertigkeit statt Aggression

Ha’aha’a = Demut und Bescheidenheit statt Selbstverherrlichung

Ahonui = Ausdauer und Geduld statt Hast

…möchte mit Anmut und Grazie, den Spaß am Hula-Tanz fördern und/oder näherbringen, unter Berücksichtigung.jeder Figur und jeden Alters unter gesundheitlichen Aspekten.

... feiert gemeinsam jährlich einen Lû’au

…besucht und organisiert Film- oder Diavorträge, Konzerte, Veranstaltungen, Kulturtage

Besuch beim britischen Ukulele Orchester tukuo

Kulturtag der Stadt Ratingen
Ozeanientag RJM Köln


…organisiert Gemeinschaftsfahrten zu anderen Festivals und Hulalehrern wie Kumu Harry Lodder, Kumu Kâwika Alfiche/Amsterdam, Angela Habermann, Kumu Una Brockington/Dortmund, Roswitha Ströbele, Kumu Kaumakaiwa Kanaka’ole /Stuttgart, Therese Degen, Kumu Kuana Torres Kahele/Stuttgart
…ist vertreten in den Städten Düsseldorf (VHS- Bertha-von-Suttner-Platz am Hauptbahnhof (Workshops))Unterrath und Flingern (Kurse), Tanzhaus NRW (Manis’ Oriental Summercamps; Workshops)Ratingen (Seniorenbegegnungsstätte Ost, West, Tiefenbroich und Süd),  Neuss in der VHS im Romaneum, Emsdetten (Tanz! Land! Festival!). Gerne komme ich auch in Ihre Stadt als Workshop-Dozentin!
…ist selbst als Dozentin unterwegs…

…geht gerne auf die kleine und große Showbühne. Jeder Kurs- und Workshopteilnehmer ist eingeladen und kann freiwillig mit viel Mut hier einmal sein Können einem breiten Publikum präsentieren und miteinander das Tanzbein schwingen. Spaß und Nervenkitzel sind dabei treue Begleiter  😉 Auch andere tolle Ereignisse durften wir schon erleben, siehe auch unsere Highlights der letzten Jahre

…organisiert Bastel-, Handarbeits- oder Nähvor- oder nachmittage zum Thema Hawai’i z. B. Leimaking, Kukuiketten, Haardeko…

Eigene Ipu herstellen
Tanzutensilien selbst herstellen
..Haku und Leis
Anfertigung von UliUli-Caps
…Haardeko

…die “Golden Hula Girls” sind zudem schon in Presse und Fernsehen zu Ehren gekommen, um zu zeigen, daß es sich auf jeden Fall auch (aber nicht nur im Alter) lohnt zu lernen, Spaß zu haben, Neues zu erleben, Gemeinsam andere Menschen glücklich zu machen und Ihnen ein Lächeln auf’s Gesicht zu zaubern  😀